Über den Verein

Sibirskij Wjun Leipzig e.V.

Vereinslogo Sibirskij Wjun Leipzig

Unser Verein hat sich 2012 gegründet und stellt sich die Aufgabe, gemäß den Satzungen des Landessportbundes Sachsen und dem Stadtsportbund Leipzig, die Russische Kampfkunst „Sibirskij Wjun“ an alle Interessierten zu vermitteln.

Dabei ist es erklärtes Ziel einen aktiven Beitrag zur Integration, verbunden mit der Lust auf Sport und Ausgleich zum Alltag, zu leisten.

Die Russische Kampfkunst „Sibirskij Wjun“ ist ca. im 6. Jahrhundert in Russland entstanden, mit dem Ziel die ländliche Bevölkerung in dem großen Reich in die Lage zu versetzen sich gegen einfallende Tatarenvölker zu schützen bis das russische Heer eintraf.
Es ist daher nicht verwunderlich, dass diese Kampfkunst von einer sehr bodenständigen und heimatverbundenen Tradition herrührt.

Im Verein werden die vier Säulen der Kampfkunst „Sibirskij Wjun“, welche im Einzelnen die Kampfakrobatik, der russische Faustkampf, der russische Ringkampf und die Selbstverteidigung sind, trainiert. Aber auch die Pflege von Traditionen kommt nicht zu kurz.


Wir bieten die Möglichkeit in drei Altersgruppen zu trainieren.

  • Gruppe: Kindertraining  (ab 4 Jahre)
  • Gruppe: Kindertraining  (ab 8 Jahre)
  • Gruppe: Jugendliche und Erwachsene  (ab 16 Jahre)

…und wer möchte, kann gern
zu einem Probetraining hereinschauen.


Leistungen für Bildung und Teilhabe (Bildungspaket):

Mitmachen aus finanziellen Gründen nicht möglich? Das ändert sich mit dem Bildungspaket. Auch bedürftige Kinder sollen in der Freizeit nicht ausgeschlossen sein, sondern bei Sport, Spiel und Kultur mitmachen. Dafür steht monatlich ein Betrag von insgesamt bis zu 10 Euro zur Verfügung, zum Beispiel für den Mitgliedsbeitrag des Sportvereins. Bei weiteren Fragen einfach Andreas ansprechen …

… und hier die Informationshefte zum Thema:

Broschüre auf deutsch Broschüre auf russisch

© since 2012 | Powered by Wordpress | Realized by GCCnC - Service rund um Ihren Webauftritt Frontier Theme